Aktuelles

07.10.2021

 

Sehr geehrte Eltern!

 

Bitte testen Sie ihre Kinder auch in den Ferien in jeder Woche zweimal!

 

 

Informationsschreiben zur Covid-19-Impfung an die Erziehungsberechtigten
und an die Schülerinnen und Schüler im Alter zwischen 12-17 Jahren

 

Elternschreiben

Epidemiologisches Bulletin

Formular zur Einwilligung Impfung der Minderjährigen

 

 

18.08.2021

 

Ab Montag (23.08.2021) müssen die Schülerinnen und Schüler der Grundschule keine Maske mehr tragen!

 

 

07.08.2021

Am 09.08.2021 startet das neue Schuljahr.

Wir freuen uns auf die Kinder.

In den ersten beiden Wochen besteht für die Grundschulen Maskenpficht.

Die beiden Testungen in der Schulwoche bleiben bestehen. Schicken Sie ihr Kind am Montag und Donnerstag getestet in die Schule.

 

16.06.2021

 

Die Kinder müssen in der Schule keinen Mund- Nasenschutz mehr tragen!

 

 

Ab Montag, 31.05.2021, wieder alle im Präsenzunterricht

 

Ab Montag, dem 31.05.2021, werden die Grundschulen für die Schüler der Klassen 1 bis 6 wieder geöffnet.

Alle Klassen gehen in den vollen Präsenzunterricht nach dem aktuellen Stundenplan.

Der Wechselunterricht und die Notbetreuung entfallen.

Der Hortbetrieb läuft wieder regulär.

Die Testpflicht zweimal in der Woche und die Maskenpflicht (medizinische Maske) bleiben bestehen.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Elternbrief.

 

FFP2-Maske im ÖPNV

 

Sehr geehrte Eltern,

bitte beachten Sie die folgenden Informationen des ÖPNV (Aktuelle Störungen | Ostprignitz-Ruppiner Personenverkehrsgesellschaft (orp-busse.de)“Fahrgäste sind zum Tragen einer Atemschutzmaske (FFP2 oder vergleichbar) verpflichtet. Sowohl während der Beförderung als auch während des Aufenthalts in einer zu dem jeweiligen Verkehr gehörenden Einrichtung sind die Fahrgäste zum Tragen einer Atemschutzmaske (FFP2 oder vergleichbar) verpflichtet.”

 Das betrifft somit auch die Schülerinnen und Schüler, die die Busse zum Erreichen der Schule nutzen.

 

 

Schulorganisation ab dem 03. Mai 2021

Bis zu einem Inzidenzwert von 165 werden alle Schüler/innen im Wechsel von Distanz- und Präsenzunterricht unterrichtet.

Sobald laut Veröffentlichung des Landesamtes für Arbeitsschutz, Verbraucherschutz und Gesundheit in einem Landkreis mehr als 165 Neuinfektionen pro 100 000 Einwohner für drei Tage ununterbrochen vorliegen, werden die Schüler/innen im Distanzunterricht beschult.

Der Wechselunterricht wird wie gehabt in Gruppe 1 und Gruppe 2 weitergeführt.

Ab 3. Mai befindet sich die Gruppe 1 im Präsenzunterricht und die Gruppe 2 lernt im Distanzunterricht.

Im Musikunterricht darf nicht gesungen und es dürfen keine Blasinstrumente gespielt werden. Der schulpraktische Sportunterricht einschließlich des Schwimmunterrichts in geschlossenen Räumen ist untersagt.

 
 
Sehr geehrte Eltern,
die folgenden Mitteilungen informieren Sie zur Teststrategie, die ab dem 19. April 2021 verpflichtend umzusetzen ist.
Weitere Informationen erhielten Sie durch die Elternbriefe der Schulleitung.

 

 

  Test Gebrauchsanleitung

  Anlage 1: Bescheinigung Selbsttest und Negativergebnis

  Anlage 2: Einverständniserklärung Selbsttestung in der Schule

  Anlage 3: Elterninformation und Testausgabe

  Elternbrief der Ministerin Ernst